Zustellungshüllen

Zustellungsumschläge - für förmliche Zustellungen

Postzustellungsumschläge und -urkunden werden für die förmliche Zustellung von amtlichen Schriftstücken wie z. B. gerichtlichen Urkunden, Bußgeldbescheiden oder bei anderen Zwangsmittelverfahren genutzt. Postzustellungsaufträge werden von Verwaltungsbehörden oder Gerichten erteilt und in den meisten Fällen von der Deutschen Post ausgeführt. Die inneren und äußeren Zustellungsumschläge sind aus Recycling-Papier gefertigt und verfügen über einen Behördeneindruck. Der gelbe Farbton der Hüllen entspricht der Farbdefinition HKS 4.

Innere Zustellungsumschläge verfügen über Einsteckschlitze für die Zustellungsurkunde und sind in den Formaten DIN lang und C4 mit Haftklebung sowie in den Formaten C5 und 114/226 mm nassklebend mit oder ohne Fenster erhältlich. Äußere Zustellungsumschläge gibt es in den Formaten Kompakt, B5 und B4 mit Haftklebung und im Format 120/235 mm nassklebend wahlweise mit oder ohne Fenster.

Die Formate B5, B4 und 120/235 sind auch ohne den Zusatzdruck "Deutsche Post AG" erhältlich.

1 VE Kleinformate = 1000 Umschläge
1 VE Mittelformate = 500 Umschläge
1 VE Großformate = 250 Umschläge

Format 
Fenster 
Klebung 
ab
44,86 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Paket)
  • Sofort verfügbar